Schaffen Sie Wettbewerbsvorteile für Ihr Unternehmen durch intelligente Mobilität im ausgewogenen Verhältnis zwischen Ökonomie und Ökologie.

Nutzen Sie die Produktivitätsreserven Ihres Unternehmens im hoch dynamischen Bereich der Mobilität. Senken Sie Ihre Kosten, binden und motivieren Sie Ihre Mitarbeiter, schonen Sie die Umwelt und erhöhen Sie Ihr Reputationskapital.

Ressourceneffizienz Ihr Schlüssel zum Erfolg!

Unser Angebot


Wir unterstützen Sie bei der Optimierung der betrieblichen Mobilität Ihres Unternehmens in einem nachhaltigen und ausgewogenen Verhältnis von Ökonomie und Ökologie. Sie bekommen einen ganzheitlichen Blick auf Ihre Mobilität in den Dimensionen Menschen,  Prozesse, Technik und erkennen die gegenseitigen Abhängigkeiten der einzelnen Aspekte mit Ihren Potenzialen. So erhalten Sie maßgeschneiderte, innovative, ausgewogene und somit intelligente Lösungen für die Mobilitätsbedürfnisse Ihres Unternehmens.

Unsere Angebote & Lösungen

Aktuelle Forschungsprojekte

Modellregionen Elektromobilität
Projekt eMOMA:

Das Projekt eMOMA untersucht, wie die Elektromobilität intelligent und wirtschaftlich in Unternehmensflotten implementiert werden kann. Im Mittelpunkt steht dabei besonders, die Betrachtung der Dienstwagen mit Privatnutzung und deren Ersatz durch Elektrofahrzeuge, mit dem Ziel die Mobilität der Mitarbeiter nicht einzuschränken. Für die Mitarbeiter soll es eine Mobilitätsgarantie für Ihren dienstlichen und privaten Mobilitätsbedarf geben.

Weitere Informationen

Modellregionen Elektromobilität
Projekt eMoVe:

Das Projekt eMoVe betrachtet die Einführung der Elektromobilität aus einer integrierenden Perspektive mit konkreten Umsetzungsoptionen in Städten und Regionen. Ziel des Projekts ist die Vorbereitung einer flächendeckenden Verbreitung von Elektromobilität durch instrumentale, konzeptionelle, strategische und funktionale Integration von E-Mobilität in kommunale Mobilität.

Weitere Informationen

Aktuelles


Montag 28. August 2017
Ausführlicher Bereicht zur Mobilität im ländlichen Raum am Beispiel von "Vorfahrt für Jesberg e.V."

CarSharing auf dem Land geht nicht? Geht doch – wie dieses Dorf zeigt

Montag 28. August 2017
EcoLibro und CarSharing in Rauschenberg

Am Freitag, 1. September, beginnt für Rauschenberg das e-Carsharing-Zeitalter. Die offizielle...

Donnerstag 17. August 2017
EcoLibro in der Presse: Der Wirtschaftsdienst Gesundheit berichtet über unser Projekt mit der Caritas Altenhilfe in Berlin

Beitrag aus: Wirtschaftsbrief Gesundheit, Ausgabe 083/2017

Montag 14. August 2017
Fürstenfeldbruck lässt Konzept für Carsharing mit E-Mobilen prüfen.

Die Kreisstadt will das einführen, was in großen Städten längst Standard ist, sich in Kleinstädten...

Montag 07. August 2017
EcoLibro ist offizieller Beratungs-Partner des ADFC e.V.

Verschaffen Sie sich einen umfassenden und detaillierten Überblick auf die Optimierungspotenziale...

Freitag 21. Juli 2017
Interessanter Artikel über die Änderung der Mobilität beim Solar-Dienstleister juwi

Als Experte für Solar- und Windanlagen schaut Juwi auch auf seine grüne Flotte. Die Vollkosten...


EcoLibro ist Mitglied im:
 

EcoLibro kompensiert CO2-e via atmosfair: