Datenschutz-Informationen

Datenschutz-Informationen i.S.d. Art. 13 DSGVO

Version vom 10.05.2020

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitungstätigkeiten

EcoLibro GmbH
Lindlaustr. 2c
53842 Troisdorf
Telefon: +49 2241 26599 0, E-Mail: info@ecolibro.de

Zusätzliche Informationen entnehmen Sie bitte dem Impressum dieser Website.

 

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt.

Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten unter der E-Mail-Adresse:
mail@grossmann-datenschutz.de 

Frank Grossmann
Grossmann GmbH
Hauptstr.54
D-89160 Dornstadt
https://grossmann-datenschutz.de

 

Allgemeine Informationen

Diese Datenschutzinformation ist in mehrere Abschnitte unterteilt. Zur besseren Übersichtlichkeit referenzieren die unterschiedlichen Bereiche auf die im Abschnitt „Zweckbestimmung der Verarbeitungstätigkeiten" genannten in Klammern genannten Nummern.

 

Zweckbestimmung der Datenverarbeitungstätigkeiten

(1) Der Betrieb einer Website

(2) Die Kommunikation und Beantwortung von Anfragen

(3) Verarbeitungen für eigene Zwecke (z.B. Kommunikation mit Lieferanten und Dienstleistern, Fakturierung, Buchhaltung, Erstellung von Steuererklärungen, Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen und Vorgaben, Beantwortung von Anfragen von Strafverfolgungsbehörden)

(4) Durchführung von Aktivitäten im Bereich Vertrieb und Marketing

(5) Die Bearbeitung von Bewerbungen. Ihre Daten werden zur Entscheidungsfinden über ein mögliches zukünftiges Arbeitsverhältnis verwendet

(6) Bearbeitung von vorvertraglichen Sachverhalten im Rahmen der Vertragsanbahnung. Kunden erhalten weitergehende Datenschutzinformationen im Rahmen des Vertragsabschlusses. Die hier veröffentlichte Datenschutzinformation soll vor allem im vorvertraglichen Verhältnis informieren.

(7) Der Betrieb eines E-Mail-Newsletters

(8) Die Teilnahme an einer von uns im Auftrag durchgeführten Umfrage bzw. Analyse mit soSci-Survey

 

Beschreibung der betroffenen Personen und der diesbezüglichen Daten/Datenkategorien, Angaben zu Löschfristen

Es werden zu folgenden Personengruppen, soweit es sich um natürliche Personen handelt, personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, sofern diese zur Erfüllung der genannten Zwecke erforderlich sind:

(1) Besucher der Website: IP-Adresse, Browser-Kennungen, Zeitpunkt, Cookies (siehe Abschnitt „Detailliertere Informationen zur Website und zu Cookies")

(2) (6) Interessenten, Lieferanten und sonstige Geschäftspartner: Im Rahmen der Kommunikation werden Kontaktdaten wie E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschriften, Vor- und Zunamen sowie die Kommunikationsinhalte verarbeitet. Die Daten werden nach Bearbeitung und Zweckerfüllung gelöscht.

(3) (6) Interessenten, ehemalige Kunden, Geschäftspartner, Lieferanten: Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Rahmen unseres regulären Geschäftsbetriebs, z.B. im Rahmen der Kontrolle des Zahlungsverkehrs oder im Rahmen von Inkasso, beim Erstellen von Rechnungen oder Angeboten. Als Unternehmen unterliegen wir gesetzlichen Verpflichtungen und Vorgaben, wie etwa handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten. Wir verarbeiten personenbezogenen Daten deswegen auch, soweit dies zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist. Wir legen personenbezogene Daten nur bei Vorliegen einer rechtlichen Verpflichtung gegenüber Ordnungs- und Strafverfolgungsbehörden offen. Die Daten werden nach Zweckerfüllung gelöscht.

(4) (6) Potentielle Neukunden: Im Rahmen unserer Marketing-Aktivitäten führen wir postalische Werbeaktionen durch oder versuchen Ansprechpartner über öffentlich verfügbare Telefonnummern zu kontaktieren.

(5) Bewerber und spätere Mitarbeiter: Falls aufgrund der Bewerbung ein Arbeitsverhältnis entsteht, wird die Bewerbung Teil der Personalakte und für die Dauer des Arbeitsverhältnisses und weitere 3 Jahre nach Ende des Arbeitsverhältnisses aufbewahrt. Im Rahmen einer möglichen Absage werden Sie möglicherweise angefragt, ob Sie der weiteren Speicherung der Daten für die spätere Berücksichtigung zustimmen. Falls Sie der weiteren Aufbewahrung der Bewerbung zustimmen, wird die Bewerbung für die Zeitdauer von einem Jahr aufbewahrt, sofern Sie nicht vorher der weiteren Speicherung der Bewerbung widersprechen. Ansonsten werden Ihre Unterlagen zur Ermöglichung der Bearbeitung von Rückfragen 6 Monate aufbewahrt und danach gelöscht bzw. vernichtet.

(7) Auf unserer Website findet sich ein Anmeldeformular zu unserem Newsletter. Um unseren Newsletter zu erhalten, müssen Sie Ihre gültige E-Mail-Adresse angeben. Um uns die Personalisierung des Newsletters zu vereinfachen, können Sie Vor- und Nachnamen sowie die gewünschte Anrede eingeben. Mit Klick auf den Absende-Buttons des Formulars willigen Sie in die Verarbeitung der angegebenen personenbezogenen Daten zum Zwecke des Erhalts und Auswertung der Nutzung unseres Newsletters ein. Den Newsletter versenden wir in unregelmäßigen Abständen. Der Newsletter informiert über uns sowie möglicherweise über Informationen von Geschäftspartnern.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, in dem Sie auf den in den Newslettern enthaltenen Abmelde-Link klicken. Ihre personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Registrierung von uns gespeichert und gelöscht, sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

(8) Die Teilnahme an der Umfrage ist freiwillig möglich. Sie unterstützen mit der Teilnahme die Analyse und erhalten auf Wunsch das Auswertungsergebnis. Im Rahmen der Teilnahme werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet:
- E-Mail-Adresse, wird ausschließlich zum Versand der Analyseergebnisse verwendet – wird nach Beendigung des Projekts ebenso wie die anderen personenbezogenen Daten gelöscht
- Wohnadresse und Arbeitsort – dienen als Berechnungsgrundlage für die Analyse – werden nach Beendigung des Projekts gelöscht
- Ihre IP-Adresse und Nutzungszeitpunkte  - zur Sicherstellung des technischen Betriebs und Verhinderung von Missbrauch werden diese Daten gespeichert und nur im Missbrauchsfall ausgewertet – werden nach Beendigung des Projekts gelöscht
- Ihr Bearbeitungsfortschritt und die Antworten auf die Fragen des Fragebogens – dienen als Input für die Analyse – werden nach Beendigung des Projekts gelöscht

Sie können Ihre Einwilligung zur Teilnahme an der Umfrage jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auch vor Beendigung des Projekts widerrufen. Bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich unter den oben genannten Kontaktdaten. Wir löschen Ihre Daten dann.

 

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitungstätigkeiten

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO - Einwilligung
- (5) Sofern Sie im Falle einer Absage auf die Bewerbung in die Speicherung der Bewerbung einwilligen. Ihre Einwilligungen können Sie jederzeit durch einfache Mitteilung an den Verantwortlichen widerrufen.
- (7) Bitte beachten Sie die bei der Registrierung zum Newsletter ersichtliche Einwilligungserklärung.
- (8) Bitte beachten Sie die auf der Startseite des Fragebogens ersichtliche Einwilligungserklärung sowie die im vorhergehenden Abschnitt genannten Hinweise.

Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO - Vertrag und vorvertragliche Maßnahmen
- (2) (3) (5) (6) Die Verarbeitung der Daten ist zur Prüfung, Vorbereitung und Durchführung des Vertragsverhältnisses notwendig.

Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO - Rechtliche Verpflichtung
- (3) Gesetzliche Vorschriften schreiben möglicherweise Aufbewahrungspflichten vor. Insbesondere werden Vertragsdaten und Rechnungen 10 Jahre aufbewahrt.

Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO - Berechtigte Interessen
- (1) (2) (3) (4) (5) (6)  Wir verarbeiten Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen Dritter nach Abwägung der Risiken und Abschätzung Ihrer Interessenslage und vernünftigen Erwartung.

 

Kategorien von Empfängern von personenbezogenen Daten

intern
Interne Stellen, die an der Ausführung und Erfüllung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt, dies sind Mitarbeiter des Verantwortlichen.

extern
1. Wir stellen im Rahmen der Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern und Behörden möglicherweise personenbezogene Daten zur Verfügung, sofern wir durch eine entsprechende Rechtsgrundlage dazu legitimiert oder durch gesetzliche Vorschriften dazu verpflichtet werden. Dazu gehört die Zusammenarbeit mit Steuerbehörden, Strafverfolgungsbehörden als auch der Einsatz von Beratern, z.B. Steuerberater oder dem Datenschutzbeauftragten.
2. Wir verwenden teilweise Dienstleister, die wir rechtskonform über Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO einsetzen. Beispiele hierfür sind Rechenzentrum, Aktenvernichter, Druck- und Versanddienstleister und sonstige, an der Vertragserfüllung Beteiligte.
3. Für die Durchführung von Online-Umfragen verwenden wir die Dienstleistungen unseres Partners soSci-Survey, die DSGVO-konform durch die SoSci Survey GmbH, Marianne-Brandt-Str. 29, 80807 München, erbracht werden. Wir haben eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung i.S.d. Art. 28 DSGVO mit der SoSci Survey GmbH abgeschlossen. Weitergehende Informationen enthält dieser Link: https://www.soscisurvey.de/de/privacy
3. Im Rahmen des Betriebs der Website gibt es möglicherweise weitere Empfänger. Bitte entnehmen Sie Details dem letzten Abschnitt „Detailliertere Informationen zur Website und zu Cookies".

 

Datenübermittlung in Drittstaaten

Datenübermittlungen an Drittstaaten ergeben sich möglicherweise innerhalb der im Rahmen des Einsatzes von auf der Website eingebundenen Mechanismen (siehe letzter Abschnitt „Detailliertere Informationen zur Website und zu Cookies").
Generell finden Übermittlungen nur im Rahmen der Vertragserfüllung, notwendiger Kommunikation sowie anderer in der Datenschutz-Grundverordnung bzw. im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ausdrücklich vorgesehenen Ausnahmen. Eine Datenübertragung in andere Drittländer, insbesondere denen, deren Datenschutzniveau als niedrig eingeschätzt wird, bzw. an Länder außerhalb der EU erfolgt nur, wenn angemessene Garantien im Rahmen der in der DSGVO vorgesehenen Ausnahmen vorliegen.

 

Weitere Informationen i.S.v. Art. 13 Abs. 2 DS-GVO

a) Betroffenenrechte
Sie haben das Recht auf
· Auskunft über Ihre gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten
· Berichtigung Ihrer bei uns hinterlegten personenbezogenen Daten
· Löschung Ihrer nicht mehr benötigten personenbezogenen Daten
· Einschränkung (Sperrung) der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten
· Widerspruch gegen auf Basis unserer berechtigten Interessen stattfindende Verarbeitungen
· Datenübertragbarkeit
· Widerruf abgegebener Einwilligungserklärungen: Falls eine Verarbeitung auf Rechtsgrundlage Ihrer abgegeben Einwilligung stattfindet, können jederzeit Ihre abgegebene Einwilligung widerrufen. In E-Mail-Newslettern nutzen Sie bitte, sofern vorhanden, den vorhandenen Abmelde-Link im Newsletter. In allen anderen Fällen können Sie uns unter den oben genannten Kontaktdaten erreichen.

 

b) Speicherdauer
Wir speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten lediglich, solange dies für den jeweiligen Zweck (s.o.) erforderlich ist. Darüber hinaus erfolgt eine Speicherung und Verarbeitung nur, soweit dies für einen anderen Zweck zulässig ist, etwa zur Erfüllung rechtlicher Vorgaben (z.B. steuer- oder handelsrechtlicher Aufbewahrungspflichten). In diesem Fall schränken wir die weitere Datenverarbeitung auf diesen Zweck und die Rechtsgrundlage der weiteren Verarbeitung ein.

 

c) Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde
Gemäß Art. 7 DS-GVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO, dem BDSG oder anderer nationaler Vorschriften des Datenschutzes verstößt.

Beschwerden richten Sie bitte an die für unser Unternehmen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
https://www.ldi.nrw.de/

 

d) Bereitstellung von personenbezogenen Daten und die Folgen bei Nichtbereitstellung
Sofern die Bereitstellung der Daten nicht aufgrund Ihrer eigenen Aktivität (z.B. im Rahmen der Kontaktaufnahme oder Bewerbung) erfolgt, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten für die Durchführung der v. g. Zweckbestimmung erforderlich bzw. wir sind nach einschlägigen Rechtsnormen verpflichtet, diese Daten zu erheben. Ohne diese Daten können wir die o.g. Zwecke nicht abschließen oder durchführen. Soweit gesetzliche Verpflichtungen zur Erhebung dieser Daten bestehen, würden wir gegen Recht verstoßen, was zu Sanktionen und/oder Bußgelder uns gegenüber führen kann.

 

e) Automatische Entscheidungsfindung
Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt und ist auch nicht geplant.

 

Detailliertere Informationen zur Website und zu Cookies

Der folgende Abschnitt bezieht sich die unter (1) genannte Bereitstellung der Website.

(1) Webserver-Zugriffsprotokolle
Zur Abwehr von Gefahren werden die Zugriffe auf den Webserver für die Zeitdauer von 7 Tagen im Zugriffsprotokoll des Webservers gespeichert und danach automatisch gelöscht. Hier werden Zeitpunkt, IP-Adresse und aufgerufene Seite (URL) gespeichert. Zweck der Speicherung ist die Erkennung von Hackerangriffen.

(1) Unsere Website speichert folgende Cookies
Wir verarbeiten ausschließlich technisch notwendige Cookies, um den Betrieb der Website zu ermöglichen.

- Session-Cookie „PHPSESSID“ – Cookie für den Betrieb des Webservers, um zusammengehörige Aufrufe zu erkennen. Dieses Cookie wird für die Zeitdauer von 1h gespeichert.

- Bestätigungs-Cookie, dass der Cookie-Hinweis ausgespielt wurde „CookieConsent“. Dieser wird für die Zeitdauer von einem Jahr gespeichert.

 

➟ Unsere Datenschutz-Informationen als PDF

EcoLibro ist Mitglied im