„Mobil ohne eigenes Auto“ - Welferode überzeugt mit CarSharing-Konzept

10.08.2022 12:26:18 | EcoLibro

„Mobil ohne eigenes Auto“ - Welferode überzeugt mit CarSharing-Konzept

Im Rahmen ihres nachhaltigen Verkehrskonzeptes fördert die Stadt Homberg CarSharing als Alternative zum eigenen (Zweit-)Auto. Mit dem Slogan „MOBIL OHNE EIGENES AUTO“ und mit der Unterstützung von Sponsoren und Beratung durch Michael Schramek will die Stadt das Angebot an Fahrzeugen und CarSharing-Stationen vor allem in den Ortsteilen weiter ausbauen.
Anfang des Jahres rief die Stadt Homberg die Bürger und Bürgerinnen aus allen Stadtteilen zur Teilnahme am Wettbewerb „Bilde eine Sharing-Gemeinschaft“ auf. Bei dem Wettbewerb ging es darum, für den Ortsteil ein eigenes Car-Sharing-Konzept zu entwickeln. Die drei Sharing-Gemeinschaften mit den besten Konzepten konnten eine eigene CarSharing-Station für ihr Dorf gewinnen, die öffentlichkeitswirksam eingerichtet und betreut wird, um daraus ein funktionierendes Car- Sharing-Angebot für den Stadtteil aufzubauen. Eine Bedingung war ein eigenes Fahrzeug, zum Beispiel aus privatem Besitz, in die Sharing-Flotte zu geben. Zwei weitere Autos und ein E-Lastenrad als ergänzendes Angebot kommen von der Stadt Homberg noch dazu.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel (Quelle: www.nh24.de)

EcoLibro ist Mitglied im

          

Folgen Sie EcoLibro auf