Umdenken dringend erforderlich - Wie kommen wir zu einer nachhaltigen Mobilität im ländlichen Raum?

04.04.2022 13:20:14 | EcoLibro

Umdenken dringend erforderlich - Wie kommen wir zu einer nachhaltigen Mobilität im ländlichen Raum?

»Wie kommen wir zu einer nachhaltigen Mobilität im ländlichen Raum?« So lautete die Ausgangsfrage einer Veranstaltung des Vereins Erneuerbare Energien für Schotten (EES) in Kooperation mit den Ortsgruppen von SPD und Grünen. Referent im Dorfgemeinschaftshaus war Diplom-Ingenieur Michael Schramek, Geschäftsführer von EcoLibro, einer Firma für strategische und operative Mobilitätsberatung.

Die Menschen diskutierten immer über die Technik, wie zum Beispiel die Größe und Reichweite von Autobatterien, wenn es darum gehe, auf ein Elektroauto umzusteigen oder nicht, schilderte er. Die Technik sei jedoch ein Problem der Ingenieure, die Lösungen für sich verändernde Anforderungen finden würden, lautete die Botschaft des Mobilitätsexperten. Viel wichtiger und schwieriger sei dagegen, das Verhalten und die Gewohnheiten der Menschen vor allem auf dem Land zu ändern, wo es kein Parkplatzproblem und keine Staus gebe.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel (Quelle: www.fnp.de (Neue Frankfurter Presse))

EcoLibro ist Mitglied im

Folgen Sie EcoLibro auf