Vortrag von Michael Schramek zum Pulsierendes Carsharing als Mobilitätsmanagement im ländlichen Raum

8. Deutsche Konferenz für Mobilitätsmanagement: „Mit Mobilitätsmanagement zur kommunalen Verkehrswende!“ 

Vortrag vom geschäftsführenden Gesellschafter und Senioberater Michael Schramek und Klimaschutzmanagerin der Stadt Homberg/Efze Frau Helene Pankratz

Thema des Vortrages:
Was sind Erfolgsfaktoren für regionsspezifische Mobilitätskonzepte im ländlichen Raum? Zunächst werden Ergebnisse innovativer kommunaler Mobilitätsmanagementansätze aus dem Modelvorhaben „Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität in ländlichen Räumen“ (MoDaVo) vorgestellt. Ein weiteres konkretes Beispiel aus der Kreisstadt Homberg zeigt, wie durch pulsierendes CarSharing betrieblich eingesetzte Fahrzeuge ein multimodales Mobilitätsverhalten auch über den Arbeitsweg hinaus fördern kann.
 
Thema der Veranstaltung:
Die Verkehrswende ist ein Gewinnerthema und hat bereits begonnen. Die autoorientierte Verkehrs- und Stadtplanung der letzten Jahrzehnte ist nicht zukunftsfähig. Klimawandel sowie die Vorgaben zur Luftreinhaltung und Lärmminderung machen ein Umdenken notwendig. Mit dem Protest Fridays for Future ist dies auch endlich in das Zentrum der gesellschaftlichen Debatte gerückt.
Die Verkehrswende ist aber keine leichte Aufgabe. Ein Eingriff in die Systeme der tradierten Kfz-fördernden Planungsinstanzen, in die Jahrzehnte geprägte Bevorrechtigung des Kfz-Verkehrs durch die Politik und die damit verbundene Benachteiligung des Umweltverbundes sowie in die Gewohnheitsmuster und Lebenspraxen der Menschen, bedarf einer positiven Erzählung und Strategien zur Veränderung. Das Mobilitätsmanagement bietet hier Lösungen. Das kommunale Mobilitätsmanagement schafft neue Planungsroutinen und das zielgruppen- und standortbezogene Mobilitätsmanagement schafft neue Mobilitätsroutinen.
Mit der Konferenz verfolgt die Deutsche Plattform für Mobilitätsmanagement (DEPOMM) das Ziel, die positiven Aspekte des Mobilitätsmanagements bekannt zu machen, die Akteure zu vernetzen und Handlungsempfehlungen zur Förderung des Mobilitätsmanagements zu entwickeln. Die Konferenz richtet sich an die Akteurinnen und Akteure aus Wissenschaft, Verkehrsplanung, Verkehrsunternehmen, Stadtentwicklung, Politik, Wirtschaft, Kommunal- und Landesverwaltung und Bildungseinrichtungen.

Das Veranstaltungsprogramm können Sie HIER einsehen.
Veranstaltungs Informationen
Datum 23.09.2019 - 23.09.2019 - 15:00 bis 17:30 Uhr
Kategorie Veranstaltungen 
Anhang  
Exportieren Diese Veranstaltung exportieren 

Ort

Stadthalle Bonn
Koblenzer Str. 80
53117 Stadthalle Bonn


Gastgeber

Deutsche Plattform für Mobilitätsmanagement (DEPOMM) e.V.
Glockengasse 37 - 39
50667 Köln

EcoLibro ist Mitglied im